Einsatzplan

Startseite Tischtennis Nordic Walking Herzsport Psychomotorik Hallenbosseln Bogenschießen Wassergymnastik Flugball

Menü

Neuigkeiten

6. Juli 2010

Einladung zum Hallenbosselturnier

Bevor Sie sich in den Fernsehsessel fallen lassen, um die Finalspiele der Fußball-WM anzuschauen, sollten Sie echte Turnhallenluft schnuppern und live das ultimative und einzigartige Burscheider Hallenbosselturnier am Samstag, 10. Juli 2010 ab 13:00 in der Max-Siebold-Halle in Burscheid/Hilgen in der Schulstr. 2 miterleben. Auf der Zuschauertribüne sind noch Plätze frei. Der Eintritt ist kostenlos.

Feuern Sie Ihr Burscheider Team an! Die gefährlichen Gegner sind die Bosselprofi-Teams der Vereine VSG Erkelenz, BS Opladen, VSG Wipperfürth, BSG Jülich, BSG Zülpich, BSG Ratingen, BSG Velbert und BSG Benrath. Wer wird das Rennen machen? Wir erwarten spannende Spiele. Zittern Sie mit!

Daneben findet ein kleines Damen-Flugballturnier statt. Erleben Sie live mit, wie die Damen der Flugballteams des BS Burscheid, BSG Grevenbroich und BSG Neunkirchen-Seelscheid die Bälle fliegen lassen und um den Sieg kämpfen werden!

Das Wochenende verspricht ein sportliches Highlight zu werden, bei dem Sie dabei sein können.

Wie funktioniert Bosseln? Gute Koordinationsfähigkeit, exakt dosierter Kraftaufwand, Schwung und die richtige Zielmotorik benötigt ein Bosselspieler, um seine Bossel auf die rechte Bahn zu bringen und möglichst nahe an die im Zielfeld liegende Daube. Dabei gilt es gegnerische Bossel aus dem Zielfeld herauszustoßen oder die Daube in eine für den Gegner ungünstige und für die eigene Mannschaft günstige Stellung zu bringen. Immer zwei Mannschaften, bestehend aus je drei Spielern und einem Mannschaftsführer treten gegeneinander an. Während die Spieler mannschaftsabwechselnd ihre Bosseln werfen, gibt der hinter dem Zielfeld stehende Mannschaftsführer seinen Spielern die beste Zielrichtung an. Wenn alle Bossel geworfen wurden und liegen, werden die Punkte ermittelt. Jede im Zielfeld befindliche Bossel erhält einen Punkt, die am dichtesten an der Daube stehende sogar zwei Punkte.

Wie wird Flugball gespielt? Gute Reaktionsfähigkeit, das richtige Ballgefühl, Schnelligkeit und Teamfähigkeit zeichnen eine perfekte Flugballspielerin aus. Das Flugballspiel erinnert an Volleyball mit leicht veränderten Spielregeln. Ein Team besteht aus vier Spielern, die den Ball über eine Leine ins gegnerische Feld werfen, nicht schlagen. Innerhalb von einer Sekunde soll der Ball zurück geworfen werden. Dabei darf jeder Spieler den Ball maximal einmal berühren und maximal drei Spieler eines Teams dürfen den Ball gehabt haben. Jeder Fehler, den eine Mannschaft macht, wird dem gegnerischen Team als Pluspunkt angerechnet. Die Spielzeit beträgt zweimal sieben Minuten; nach der Halbzeit gibt es einen Feldwechsel. Das Team mit der höchsten Punktzahl gewinnt.